Drucken

gesunde Erdmandel-Vanille Plätzchen (vegan)

Autor kitchen-love

Zutaten

  • 100 g Dinkelvollkornmehl (glutenfrei: 50g Teffmehl und 50g Buchweizenmehl)
  • 100 g glutenfreies Hafermehl (oder mehr Dinkelvollkornmehl)
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 TL Vanillepulver
  • 100 g mildes (geschmacksneutrales) Kokosöl
  • 75 g Erdmandelcreme
  • 100 g Reissirup
  • 1 Chiasamenei (10g Chiasamen mit 50 ml Mandel- oder Getreidemilch für ca. 15 Minuten quellen lassen. Ich verwende hier weißen Chia, so fallen die Samen überhaupt nicht auf)

Anleitungen

  1. Aus allen Zutaten mit den Knethacken eines Handrührgerätes oder mit einer Hochleistungsküchenmaschine einen glatten Teig herstellen.

  2. Backofen auf 180°C Umluft vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.

  3. Aus dem Plätzchenteig, walnussgroße Kugeln formen und flach auf das Backblech drücken. Falls der Teig zu klebrig sein sollte, entweder die Hände etwas mit Wasser befeuchten oder den Teig für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Dadurch wird das Kokosöl fest und der Teig nicht mehr so klebrig

  4. Die Plätzchen im Backofen ca. 10-12 Minuten backen. Sie sollten noch schön hell sein und eine goldgelbe Farbe haben.

  5. Anschließend die Backbleche aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

  6. In einer verschlossenen Dose aufbewahren. Die Plätzchen sind dort bis zu 4 Wochen haltbar.